Jakob und Wilhelm Grimm, Band 1 der Deutschen Sagen (363 Stück), 1816

Theodor von Haupt, Ährenlese aus der Vorzeit,1816;

Konrad Dahl, Der Burggeist auf Rodenstein oder der Landgeist im Odenwald, Frankfurt, 1816

Winterrische Schriften; Der Landgeist in der Grafschaft Erbach, Augsburg, 1825;

Heinrich Zehfuß, Die Herren von Rodenstein nebst Sage von den Wandergeistern auf Schnellerts und Rodenstein, Darmstadt 1825

Dr. Johann Wilhelm Wolf, Rodenstein und Schnellerts, ihre Sagen und ihre Bedeutung für die deutsche Altersthumskunde, Jakob Grimm zum freundlichen Willkommen in Frankfurt, Darmstadt, 1848Karl Schäfer, Eulenspiegel im Odenwald, Brensbach, 1911

Werner Bergengruen, Das Buch Rodenstein, Darmstadt, 1927

Leonhard Daum, Der Marktflecken Brensbach, 1930

Friedrich Mössinger, Die Sage vom Rodensteiner, Mainz, 1962

Dascher, Die Heimat 1975, Nr.10/11;

Bormuth, Schnellertsbericht 1976, S.24;

Reutter, Schnellertsbericht 1981, S.30;1982, S.7-13;

Gertrud Großkopf, Schnellertsbericht 1990, S.3-12;

Wilhelm Mohr, Brensbach. Die ältesten Häuser und ihre Besitzer, 2005

Helmut Göttmann, Vogteygerichtsbuch 1576-1725 von Brensbach, Transcription, 2008

Heiner Wolf, Ortsfamilienbuch Brensbach, genealogy.net 2016