Besuchen Sie am 4. Dez. das romantische, gemütliche und heimelige „Brensbacher Weihnachtsdorf“ rund um die Kirche und von 15 -17 Uhr das Schnellerts-Museum im oberen Stockwerk des evang. Gemeindehauses oder auch das beheitzte Kirchen-Cafe`mit einer herrlichen Auswahl an selbst gebackenen Torten.

Sehen Sie sich die erstaunliche Vielzahl von hochmittelalterlichen Fundstücken aus den aktiven Grabungsjahren von 1976 – 1991 an, die noch 700 Jahre nach der Zerstörung der Burg von der Forschungsgemeinschaft Schnellerts e.V. entdeckt, herausgesiebt, gesäubert und restauriert wurden.

Ein Foto-Rückblick auf 40 Jahre Schnellertsverein und die Originalfunde aus der 15 jährigen archäologischen Arbeit auf dem Schnellerts können besichtigt werden.
Fotoalben und Gästebuch ab 1976 liegen zum Durchblättern aus und dokumentieren die Vergangenheit.

Bolzen, Klammern und Riegel

Bolzen, Klammern und Riegel

Schlösser und Beschlagteile

Schlösser und Beschlagteile

diverse handgeschmiedete Nägel

diverse handgeschmiedete Nägel

handgeschmiedete Schlüssel aus dem 13. Jahrh.

handgeschmiedete Schlüssel aus dem 13. Jahrh.

Ziernägel und Beschlagteile von Truhen aus dem 13. Jahrh.

Ziernägel und Beschlagteile von Truhen aus dem 13. Jahrh.

Das Schnellerts-Museum im neuen Look, gesäubert, sortiert, beschriftet.

Die Fundstücke aus Eisen, Ton und Glas fristeten ein staubiges und unbeachtetes Dasein.
Dabei zeigen und erzählen gerade die gefundenen Eisenteile vom täglichen Leben vor 800 Jahren auf dem Schnellerts: 2 Truhenschlösser, Ziernägel und Beschläge von den verbrannten Truhen, Buchbeschläge, Pinzette, 2 Tüllen, 2 Beile, Hammer, Bolzen, Griffel, Hechelzinken, Messer und diverse handgeschmiedete Nägel.
Das bedeutet, dass die Burg ohne Vorwarnung ganz unerwartet zerstört wurde, denn sonst hätte man die wenigen kostbaren Habseligkeiten in den Truhen mitgenommen, auch die handgeschriebenen Bücher.
Truhen waren die damaligen Umzugskisten. Schränke gab es noch nicht.

Schauen Sie einfach mal wieder vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihr Interesse.