Es ist ein schönes Hobby und eine gesunde Freizeitbeschäftigung und sollte immer eine denkmalschutzverträgliche, rücksichtsvolle, verantwortungsvolle Schatzsuche sein und bleiben.

Deshalb ist es um so unverantwortlicher, dass aus vor 40 Jahren restaurierten Mauern Steine entfernt werden, um den Cach zu verstecken. Jetzt müssen wir mühselig mit Trasszement mehrere Löcher  wieder ausbessern.

Diese Sachbeschädigung ist unter Geocachern ausdrücklich untersagt. Virtuelle Caches lösen das Problem.